Buddha Bowl

Zutaten für 2 Personen

  • 120 g Basmati Reis roh
  • 200 g Tofu (z.B. Tofu Olive)
  • 1 TL Rapsöl
  • Apfel-Rotkraut
  • ¼ Stück Rotkohl
  • 1 Stück Apfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 TL Walnussöl
  • Salz, Pfeffer
  • Kürbis
  • 1 Mini Hokkaidokürbis (ca. 400 g)
  • 2 TL Rapsöl und Salz
  • Joghurt-Dip
  • 100 g Topfen
  • 200 g Naturjoghurt
  • 2 Knoblauchzehen und Salz
  • Frische Kräuter nach Belieben (z.B. Basilikum und/oder Schnittlauch)
Buddha Bowl

Zubereitung

Für den Joghurt-Dip Topfen und Joghurt vermengen. Knoblauchzehen pressen und zusammen mit den frisch geschnittenen Kräutern und ein wenig Salz unterheben. Im Kühlschrank kaltstellen. Reis heiß abspülen und in doppelter Menge Wasser laut Anleitung kochen. Rotkraut klein schneiden, Apfel raspeln, zusammenmischen und mit Zitronensaft, Walnussöl, Salz und Pfeffer abschmecken. In den Kühlschrank stellen zum Ziehen bis die Bowl serviert wird. Kürbis in kleine Würfel schneiden, salzen und in einer Pfanne mit Rapsöl sanft anbraten. Buddha Bowl für jede Person kreativ nach Lust und Laune in einer Salatschüssel servieren.

Bei Fragen bzgl. Allergenen stehen wir gerne zur Verfügung!

Teilen

Post a comment

Ich akzeptiere