Krautfleckerl nach Oma’s Art

Zutaten für 2 Portionen

  • 300 g Weißkraut
  • 50 g Zwiebel
  • 1 EL Rapsöl
  • 200 g Fleckerl Nudeln (roh gewogen)
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Essig
  • 50 ml Gemüsefonds
  • 70 g Speckwürfel (optional)
Krautfleckerl nach Oma's Art

Zubereitung

Nudeln laut Packungsanleitung kochen. In der Zwischenzeit das Kraut vom Strunk befreien und würfelig schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls würfelig schneiden.

Öl und Zucker in einer beschichteten Pfanne erhitzen und karamellisieren. Speck und Zwiebel dazugeben und glasig anbraten. Geschnittenes Kraut, 2 EL Essig, 50 ml Suppe (Suppenwürze in Wasser auflösen) und den Kümmel dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 min weich dünsten. Anschließend die gekochten Nudeln hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischen Kräutern (z.B. Schnittlauch oder Petersilie) bestreuen und servieren!

 

Dazu passt hervorragend ein grüner Salat, Eisbergsalat oder Vogerlsalat mit Joghurtdressing.

 

Dieses Gericht enthält selbst keine eigene Eiweißkomponente. Es ist aber auch nicht gesagt, dass sich diese immer innerhalb eines Gerichtes befinden muss 😉 Perfekt ergänzt wird dieses Gericht also mit einer eiweißhaltigen Nachspeise, z.B. Joghurt mit Früchten, Pudding oder Topfencreme.  Ein Bohnensalat wäre ebenfalls eine gute Eiweißquelle. Dabei sollte man aber auf die eigene Verträglichkeit achten, denn das Kraut zählt (wie auch Bohnen) zu den blähenden Lebensmitteln. Wer häufig Hülsenfrüchte und isst, und diese gut verträgt, kann das aber natürlich machen!

 

PS: Ja, es darf auch mal ein bisschen Speck sein! Hier ist er in einer kleinen Menge und in guter Begleitung (Gemüse, Salat). Wer den Speck weglässt, hat ein veganes Gericht 🙂

 

 

Bei Fragen bzgl. Allergenen stehen wir gerne zur Verfügung!

Post a comment

Ich akzeptiere