Herbstsalat im Glas mit Kürbis und Feta

Zutaten

  • 200 g Hirse
  • 50 g Rucola
  • 1 Hand voll Petersilie
  • 100 g Fetakäse (light)
  • 40 g Walnüsse
  • Granatapfelkerne (1/2 Granatapfel)
  • 400 Hokkaidokürbis (ca. 1/2)
  • 1 EL Rapsöl

 

Für’s Dressing

  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer
  • Bei Bedarf etwas Wasser
Herbstsalat

Zubereitung

Die Hirse in einem Sieb abspülen, dann mit der doppelten Menge Wasser in einem Topf ca. 10 Minuten köcheln lassen. Das Dressing herstellen: Dazu alle Zutaten dafür in einem Gefäß vermengen und ziehen lassen. Den Rucola waschen, die Petersilie waschen und abzupfen, den Fetakäse grob würfelig schneiden und die Walnüsse hacken. Alles in einer Salatschüssel vermengen. Granatapfel entkernen: zuerst halbieren, dann eine Hälfte mit der angeschnittenen Seite nach unten in die Handfläche legen. Über einer großen Schüssel die Kerne mit einem Kochlöffel herausklopfen. Den Hokkaidokürbis gut waschen. Achteln, dann grob würfelig schneiden. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen, den Kürbis darin anbraten, sodass er noch bissfest ist. Den Kürbis und die Granatapfelkerne zum Salat geben und alles mit dem Dressing vermengen. Am besten noch lauwarm essen oder am nächsten Tag im Büro genießen!

Bei Fragen bzgl. Allergenen stehen wir gerne zur Verfügung!

Teilen

Post a comment

Ich akzeptiere