Marillenmarmelade

Zutaten

  • 3 kg Marillen
  • 1 kg Gelierzucker 3:1

Sommerzeit ist Marillenzeit! Und was macht man mit 3 Kilo reifen, duftenden Marillen? Na klar, Marillenmarmelade.
Wir haben heute wieder ein Rezeptvideo für euch mit der Ernährungsliebe-Variante von Marillenmarmelade! Mit einem Gelierzucker 3:1 erhält man eine Marmelade mit einem Fruchtanteil von 75 g pro 100 g. Die meisten Marmeladen im Handel sind viel süßer und haben nur 50 g Früchte pro 100 g. Jedoch wird Marmelade durch den Konservierungsstoff Zucker haltbar gemacht, d.h. bei weniger Zucker sollte man sie also schneller verbrauchen. Bei so einer mega leckeren Marmelade ist das aber kein Problem – einfach in kleine Gläschen abfüllen und genießen. 


Zubereitung


3 kg Marillen entkernen und vierteln. In einem großen Gefäß mit 1 kg Gelierzucker 3:1 vermischen und 10 Minuten ziehen lassen. Der Zucker zieht die Flüssigkeit aus den Marillen – jetzt kann man die zuckersüße Mischung in einem Topf gut vermischen. Aufkochen lassen und ca. 6 Minuten kochen. Eine Gelierprobe machen und in heiß ausgewaschene Gläser füllen – fertig! 

Bei Fragen bzgl. Allergenen stehen wir gerne zur Verfügung!

Teilen

Post a comment

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Ernährungsliebe OG, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: