Mangold-Kichererbsen-Curry

Zutaten für 2 Portionen

  • 100 g Reis, roh
  • ½ Stange Lauch
  • 350 g Mangold
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Kokosmilch Light
  • 2 EL Curry
  • 1 TL Kümmel
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL Zitronensaft
  • 240 g Kichererbsen (Abtropfgewicht)
  • 1/4 Bund Petersilie frisch
  • Salz und 1 Prise Chili
  • 2 EL Pinienkerne
kcal Mangold-Kichererbsen-Curry

Zubereitung

Reis in der doppelten Menge Wasser garen. Lauch und Mangold putzen und waschen. Lauch klein schneiden. Die Mangoldstiele würfeln und die Blätter länglich schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch hineinpressen. Lauch und Mangoldstilwürfel hinzufügen und anschwitzen. Anschließend mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen und für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Curry, Kümmel, Ahornsirup und Zitronensaft hinzufügen. Kichererbsen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Dem Curry zusammen mit der klein geschnittenen Petersilie und den Mangoldblättern hinzufügen und mit Salz und Chili abschmecken. Mit Reis anrichten und den Pinienkernen garnieren.

 

Bei Fragen bzgl. Allergenen stehen wir gerne zur Verfügung!

Teilen

Comments (3)

  1. Marlene A.

    Hallo ihr Ernährungsliebende!

    Versuch das Rezept gerade nach zu kochen und frag mich, wann die länglich geschnittenen Mangoldblätter hinzukommen? Leider wird das nicht erwähnt…danke für eure Hilfe! 😊

    1. Hildegard Lidauer

      Liebe Marlene! Hab das Rezept gerade ergänzt hat in der Beschreibung gefehlt… die Mangoldblätter kommen relativ zum Schluss dazu, weil sie viel schneller durch sind als der Stiel. Hoffe das hilft dir noch 🙂 Ganz liebe Grüße!

  2. Marlene A.

    Hallo Hildegard,

    vielen lieben Dank! Hab die Mangoldblätter in weiser Voraussicht mal noch draussen gelassen und den Rest fertig gekocht; werd das heute Mittag „finalisieren“.
    Aber eine kleine Kostprobe gab es gestern schon – sehr sehr yummy! 🙂

    Danke für die schnelle Antwort und das leckere Rezept!

Post a comment

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Ernährungsliebe OG, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: